Warum kaufen Menschen Kunst?

3-2-1Die Autorin Christiane Hoffmann hat in ihrem Blog die Frage gestellt „Kunst als Wertanlage in Krisenzeiten – warum kaufen die Menschen Gold und nicht Kunst?“ Es ist ein interessanter Artikel über die Beweggründe Kunst zu kaufen.

Zitat: Erstaunlicher Weise kaufen zwei Sorten Kunstfreunde im Moment Kunst. Die die wirklich dafür sparen müssen. Die haben für sich festgestellt, dass aktuelle Lebensqualität nicht auf einen zukünftigen Tag X zu delegieren ist, oder auf den nie kommenden Lottogewinn. Jetzt möchten sie die Kunst um sich haben und sich jeden, genau jeden Tag daran erfreuen. Und auch ein Urlaub ist nicht so nachhaltig und schön wie ein tolles Bild das einen bis ins Herz erreicht.

Und die anderen die Kunst kaufen, sind schon lange am Sammeln, haben oft schon Sammlungen geerbt und denken in großen Kategorien. Da sind die eigenen Kinder aber noch eher die eigenen Enkel die, die wirklich tolle Arbeiten aus der zeitgenössischen Kunst haben sollen und die sollen dann mit großem Wert ausgestattet, die Kunstwerke entweder weiter besitzen oder verkaufen und dann sich bei Oma und Opa bedanken für das viele zusätzliche Geld. Menschen die im Hier und Jetzt leben oder die Vertrauen in die Zukunft haben.

den ganzen Artikel lesen >>> 

Was ist es denn für ein Gefühl Kunst zu kaufen? Diese Frage beschäftigt mich …