Das Jukumobil fliegt zu neuen Abenteuern

DONNERSTAG, 21. APRIL 2011

Die vier Tage Metallworkshop sind vorbei und das Resultat ist überwältigend. Die 25 Jugendlichen haben unter Anleitung von Joachim Harbut, Michael Back, Kurt Streuber, Murat Sözer und Masoud Farahiyan ein Kunstwerk, das Jukumobil erschaffen. Dieses ziert nun die Rückseite des Juku und den Fußweg zum Sonderparkplatz in der Jean-Braun Straße.

Mit einem Propellerfahrrad und einem Kreuzfahrtschiff ausgestattet ist das Jukumobil bereit die Welt zu Wasser und in der Luft zu erkunden.

Am letzten Workshop Tag wurde das Jukumobil feierlich im Beisein von Bürgermeister Christoph Burkhard und Thomas Schubert von der Sparda-Bank Alzey eingeweiht.

Zur Zeit sind einige kleinere Werke in der Sparda-Bank Alzey ausgestellt, voraussichtlich noch bis Ende Mai können sie in der Filiale betrachtet werden.

DAS JUKU IST MOBIL

aus vielen kleinen Werken entstand am Ende das Gesamtkunstwerk: Jukumobil

 

 

 

 

 

 

 

PDF download Mit glühendem Eifer

www.juku-alzey.de