Kindheit – mehr als Märchen und Mythos

S SAMSUNG CAMERA PICTURES

 

KINDHEIT – mehr als Märchen und Mythos

Am Samstag, 06.09.2014,11:00 Uhr eröffnete Dr. Hans-Jürgen Steubing in der Diakoniekirche /Stiftskirche des Agaplesion – ELISABETHENSTIFTs in Darmstadt die Ausstellung: KINDHEIT.
Die ausgestellten Arbeiten spielen mit kindlicher Phantasie, spiegeln heutige Kindheiten und die sich stetig verändernden sozialen Strukturen.
Jeder Mensch erlebt seine eigene Kindheit, wird geprägt von unterschiedlichen Erziehungspartnern, Erziehungsstilen, Religionen und Regeln. Genährt aus den eigenen Erfahrungen und Erinnerungen sind die Plastiken und Objekte des Metallbildhauers Joachim Harbut (Armsheim) explizit für die Stiftskirche entstanden. Petra-Marlene Gölz (Lorsch) war mit berührenden Installationen beteiligt und gestaltete im Glaskubus der Kirche einen Märchenschatzraum. Mit ausgewählten Fotografien und Collagen komplettierte Ingrid Knieß (Roßdorf) die Ausstellung. Ihre Arbeiten führten in die Vergangenheit, zeigten Kindheitsorte und Erlebniswelten.
Höhepunkte der Veranstaltung war neben der Vernissage und Finissage  der Konzertabend am 12.09.2014.
Pfarrer Dr. Hans Jürgen Steubing erweiterte hierzu Kernarbeiten der Ausstellung mit zeitgeschichtlichen und inhaltlichen Denkanstößen, Rezitationen und Interpretationen  die Videoprojektion wurde zum Ausgangspunkt einer Reise durch Zeit, Raum, Gefühle und Erinnerungen.
An der Orgel erweiterte Bernhardt Brand-Hofmeister diese Veranstaltung.
Am Tag des offenen Denkmals, lud Metallbildhauer Joachim Harbut mit seiner mobilen Schmiede vor dem Haupteingang der Stiftskirche zur Mitmachaktion,
Petra-Marlene Gölz und Ingrid Knieß standen zum Dialog mit den Besuchern bereit.
Stiftskirche , Stiftsstraße 12, 64287 Darmstadt

pdf download: Gedankenspeicher Kirche

pdf download: Interkulturelle Plastik, Baum

http://www.agaplesion-elisabethenstift.de/

© Copyright Metall-Künstler Joachim Harbut Bäreneck 4 - 55288 Armsheim - Tel. 0176 43031165 und 06734 -2693003 - Mitglied im BBK